• 3 Posts
  • 35 Comments
Joined duela urte bat
cake
Cake day: api. 28, 2021

help-circle
rss

But everyone can’t agree on the same principles, that’s one reason why there’s conflict in the first place. Just take “Murder is bad”, for example. That obviously counts for humans but what about animals? Vegeterians/Vegans have a different opinion on that than people who eat meat, so who is going to decide who’s right?


I use Wallpaper Engine, or rather the Wallpaper Engine KDE plugin


It’s about the score on each post/comment


Why isn’t Android doing updates the same way that Linux, MacOS and Windows are doing on PC?



German translation

Am Anfang der Woche ist meine HTC Vive angekommen und ich musste etwas Zeit investieren, damit meine VR-Spiele unter Linux funktionieren. Hier ist was ich herausgefunden habe:

  • Wenn du dir eine VR-Brille kaufen möchtest, denk daran, dass die einzigen mit voller Linux-Unterstützung momentan die HTC Vive, HTC Vive Pro und die Valve Index sind.

  • Wenn du auch eine Vive hast, solltest du als erstes dieses kurze Video gucken, wo alles über die Installation der Basisstationen gezeigt wird. Das Video ist zwar auf Englisch, hat aber auch deutsche Untertitel.

  • Wenn du keine Löcher in deine Wände boren möchtest, gibt es auch andere Wege um die Basisstationen zu befestigen, wie ein Kamerastativ. Denk aber daran, dass die Basisstationen vibrieren, also kannst du sie nicht einfach auf dein Regal legen ohne irgendwas, was sie da festhält.

  • Man kann beide Basisstationen aus machen, indem man bei der, bei der ein “b” angezeigt wird das Kabel raus zieht. Die Basisstation mit dem “c” schaltet sich dann nach einer Weile von alleine aus. Es gibt auch ein Skript um die Basisstationen vom PC aus auszuschalten, aber weil es bei mir auch so funktioniert habe ich das noch nicht getestet.

  • Nachdem du dein VR-Headset angeschlossen und Steam geöffnet hast, solltest du SteamVR installieren, zu deiner Steam-Bibliothek gehen und es rechtsklicken, dann auf “Eigenschaften” > “Betas” und den Eintrag “linux_v1.14” auswählen, bei dem steht, dass er eine ältere Version für Linux ist. Die beiden Versionen darüber (“Keine” und “beta”) haben bei mir Probleme, aber du solltest das selbst ausprobieren, da in diesen Versionen das Steam-Menü im Spiel und die Einstellungen funktionieren, was in der älteren Version, die ich nutze, nicht der Fall ist. Um meine Einstellungen zu ändern, habe ich die Beta auf “Keine” gestellt, meine Einstellungen geändert und sie dann wieder zurück auf die Linux-Version geändert.

  • Wenn ihr die ältere SteamVR Version für Linux nutzt, müsst ihr alle eure VR-Spiele mit Proton 5.13 oder einer älteren Version spielen, da sie sonst direkt abstürzen. Die neueren SteamVR Versionen funktionieren auch mit neueren Proton Versionen. Um zu wissen welche Proton Versionen genau, solltest du auf ProtonDB gehen.

  • Wo wir gerade bei ProtonDB sind, wenn ein Spiel einen Desktop- und einen VR-Modus hat, sind die meisten Berichte für den Desktop-Modus. VRChat, zum Beispiel, hat nur Berichte, in denen Leute schreiben, dass es perfekt mit neueren Proton-Versionen funktioniet, während Beat Saber, ein Spiel nur für VR, mehrere Berichte hat, wo geschrieben wird, dass es nur mit Proton 5.13 funktioniert.

  • Wenn du Beat Saber spielen möchtest, gibt es einen Mod-Manager mit dem Namen Beataroni, den du hier herunterladen kannst. Es gibt hierfür auch ein Paket in der AUR.

  • Um Beat Saber Mods manuell zu installieren, musst du zuerst BSIPA installieren. Um das zu tun, musst du Schritt 1 und 2 hier folgen. Die restlichen Schritte sind auf Linux anders, deshalb werde ich sie erklären. Installiere Protontricks und gehe in deinem Dateiexplorer zu dem Ordner, in den du “IPA.exe” abgelegt hast. Mache einen Rechtsklick auf die Datei und öffne sie mit “Protontricks Launcher”. Ein Fenster sollte sich öffnen, wähle hier Beat Saber aus. BSIPA wird sich jetzt installieren. Alternativ kann man auch den wine explorer nutzen um IPA.exe zu öffnen. Führe hierzu “protontricks --gui” im Terminal aus. Wenn du irgendwelche Warnungen bekommst, klicke einfach auf “OK”. Wähle “Select the default wineprefix” > “Run explorer” > In dem neuen Fenster kannst du oben den Pfad einfügen, in dem sich “IPA.exe” befindet, “Z:” davor schreiben, jedes “/” durch ein "" ersetzen und Enter drücken. Hier kannst du jetzt “IPA.exe” doppelklicken. Wie auch mit der anderen Methode, wird BSIPA sich jetzt installieren. Nachdem du es installiert hast, musst du das hier herunterladen und in dem selben Ordner, in dem IPA.exe ist, ablegen. Öffne in diesem Ordner ein Terminal und führe chmod +x IPA-Minimal && ./IPA-Minimal -f --relativeToPwd "Beat Saber.exe" aus. Jetzt kannst du Mods von Seiten wie beatmods.com installieren, indem du sie im Beat Saber Ordner entpackst. Meistens sind sie nur .dll Dateien, die in den “plugins” Ordner kommen, aber manche Mods fügen auch ihre eigenen Ordner hinzu, wie SaberFactory. Vergiss nicht die Abhängigkeiten jeder Mod auch zu installieren, diese stehen auf beatmods.com mit dabei. Es ist auch eventuell nötig IPA.exe nochmal auszuführen und die Schritte danach nochmal zu machen, nachdem du Mods installiert hast, solltest du Probleme haben.


How I got VR working on Linux (German translation in comments)
I got my HTC Vive at the start of this week and I've been spending some time getting my VR games to work correctly in Linux, so I thought I'd share what I found out: - If you plan to buy a VR headset, keep in mind that the only ones that currently have full Linux support are the HTC Vive, HTC Vive Pro and the Valve Index. - If you have a Vive too, you should watch [this](https://www.youtube.com/watch?v=fV--q0HcDU4) video. It explains everything you need to know about the base stations and is very short. - If you don't want to drill holes in your walls, there's also different ways to mount the base stations, like a camera tripod. Don't forget that the base stations vibrate, so you can't just put them on your shelf without anything that holds them there. - You can turn off both base stations by unplugging the power cable on the one labelled with "b", the one with a "c" will automatically turn off after a while too. There is also a script to turn them off from your PC but it's working fine for me like this, so I haven't tried it. - After plugging in your VR headset and opening Steam, you should install SteamVR, go to your Library and right click it > go to "Properties" > "Betas" and select the entry "linux_v1.14", that says it's an older version for Linux. The two versions above it ("None" and "beta") have had issues for me but you may want to try that for yourself since those versions have the Steam ingame menu and the settings working, which the version I'm using doesn't. To change the settings, I just changed the Beta to "None", changed my settings and then set the Beta back to the Linux version. - If you're using the older SteamVR version for Linux, you need to play all your VR games with Proton 5.13 or older, otherwise they'll instantly crash. The newer SteamVR versions also work with newer Proton versions, check ProtonDB for which versions exactly. - Speaking of ProtonDB, if a game supports both desktop mode and VR mode, most of the reports there will be by people playing in desktop mode. VRChat, for example, only has reports of people saying that it works flawlessly with newer Proton versions, while Beat Saber, a VR-only title, has multiple reports stating that it only works with Proton 5.13. - If you want to play Beat Saber, there's a mod manager made for Linux called Beataroni, that you can download [here](https://github.com/geefr/beatsaber-linux-goodies). There's also a package for it in the AUR. - If you want to install Beat Saber mods manually, you'll need to install BSIPA first. To do that, follow step 1 and 2 from [here](https://bsmg.wiki/pc-modding.html#install-bsipa). The other steps are different on Linux, so I'll explain them. Install protontricks, then go into your file manager and navigate to where you put "IPA.exe". Right click it and run it with "Protontricks Launcher". A window should open, select Beat Saber here. BSIPA will now install itself. An alternative way to install it would be to use wine explorer to open IPA.exe. To do that, run "protontricks --gui" in the terminal. If you get any warnings, just press "OK". Select "Select the default wineprefix" > "Run explorer" > At the top, you can paste in the path to where you put "IPA.exe", put "Z:" in front of it, change every "/" to a "\" and hit Enter. Here you can double click "IPA.exe". Just like with the other method, BSIPA will now install itself. After you've installed it, download [this](https://github.com/geefr/BSIPA-Linux) and put it in the same folder that IPA.exe is in. Open a terminal in this folder and type in `chmod +x IPA-Minimal && ./IPA-Minimal -f --relativeToPwd "Beat Saber.exe"`. Now you can install mods from sites like beatmods.com by unzipping them in your Beat Saber folder. Most of the time they're just .dll files that go into the "plugins" folder but some mods also add their own folders, like SaberFactory. Don't forget to install the dependencies each mod needs too, you can see those on beatmods.com as well. You may have to open IPA.exe again and do the steps after that again, after you installed the mods, if you have any issues.
fedilink


I would like to know what someone working with ActivityPub thinks of this (e.g. the Lemmy devs)


I have an account on mastodon.social but I’m thinking about moving it somewhere else, if that’s possible




For some reason this isn’t shown as a hyperlink, eventhough the syntax for it looks correct



That’s why Android isn’t FOSS, it lacks the free part


So the only issue is that you can’t send emails to people using those providers?



The only reason I’m not using Wayland is because I need an uncapped framerate for osu!, which isn’t possible right now on Wayland


Source? Just to make sure. You shouldn’t blindly believe people on the internet, after all.


They don’t allow search for mails older than a certain amount of time (1 month or something)


Not if you’re in a group chat with someone from that instance



I want to switch away from gmail
I want to stop using google services as much as possible, which is why I want to switch to a different email service. I don't know which one I should switch too though. It would be great if someone could recommend a good alternative.
fedilink